Herzlich willkommen!

Kornkreise sind ein Phänomen, das zwar in den letzten Jahrzehnten immer häufiger auftrat, aber auch schon in früheren Jahrhunderten für Gesprächsstoff und Spekulationen sorgte, wie diese historische Darstellung aus dem Jahre 1678 zeigt.

Besonders im Süden Englands, rund um Stonehenge, erscheinen in heutiger Zeit Jahr für Jahr seltsame Zeichen in den Getreidefeldern dieser Region.


Die Formen wurden immer komplexer und die Ausmaße beachtlich.

Nächste Seite

Das Phänomen ist jedoch nicht nur auf England beschränkt, sondern tritt mittlerweile weltweit auf, auch in Deutschland.

Sind Kornkreise eine Art Wunder im Korn?

Sind sie ein Ausdruck von Kommunikation mit anderen Dimensionen?

Oder sind Kornkreise nur so etwas wie Landschaftskunst von Menschenhand geschaffen?

Was zumeist bei der Suche nach einer Antwort auf diese Fragen übersehen wird, ist die faszinierende Geometrie und die einzigartige Schönheit dieser Zeichen.

Ich lade Sie ein, die intellektuelle Brille einmal abzulegen und sich rein intuitiv der Harmonie der Formen und der Eleganz dieser Symbole zu widmen.